PETERS KOSMOS
   
   
     

A U G U S T

Leute, wir befinden uns mitten in der Corona-Pandemie,
weltweit ist noch kein Höhepunkt in Sicht.

Beschäftigt Euch doch mal damit:
- wie Ihr die Lebensmittel rettet die Ihr täglich wegschmeißt!
- wie Ihr das tödliche Gift Eures unsinnigen Autos auf Null reduziert!
- wie Ihr Eure gedankenlose Energie-Verschwendung reduziert!
- wie Ihr Eure jährlichen Milliarden Tonnen PlastikMüll abstellt!
- zu erkennen, dass wir alle interessante Nachbarn haben!
- wie Ihr mit Euren Frauen - Männern - Kindern - Eltern - klar kommt!
- mal wieder Eure grauen Zellen zu benutzen!
  Intelligenz tut nicht weh, schadet nicht und bereitet großen Spass!

Bitte bleibt zu hause und beschäftigt Euch mit der Familie
Gemeinsam musizieren und Singen ist der absolute Hit - Wirklich wahr

Aktuelles
WIKI Erklärt Geochaching
GEOCACHING - Einmaleins
Mach mit bei der weltweit größten Schatzsuche

Juli

Juni

Aktuelles
Basteln mit Kindern - Selbst gebastelte MusikInstrumente
GEO lino - Basteln - MusikInstrumente selbstgemacht
Heimwerker - MusikInstrumente selber bauen
Gummi-Harfe selber bauen - YT Video - Mein Favorit
MusenKuss - Brian Cranford - Instrumente selber bauen
Smarticular - MusikInstrumente aus Abfällen basteln

Suchst Du nach etwas anderem, schaut Dich im Ratgeber um

Beim schreiben des Spruchs und des Leitartikels ist mir - durch die wiederholte Erkenntnis der Moral der Menschen - die Galle dermaßen hochgekommen, dass ich mich frage, wofür ich das hier mache?

Mai

SARS-CoV-2 oder CoViD-19 oder Corona-Virus
NOTRUF TELEFON NUMMERN:
Evangelische Kirchengemeinde Mülheim am Rhein - Bietet kostenfreie
Einkaufshilfe für Corona-Risikogruppen - 0157 332 57 015

Kassenärztlicher Notfalldienst - Informiert Bundesweit - 116 117
Bürger-Telefone der Stadt Köln - 115 | 0221 221-0 | 0221 33500
Zeit-Online - Keine Chance für Viren - Wichtige Tipps ausdrucken
Stadt-Köln beantwortet häufig gestellte Fragen zum Corona-Virus
PatientenBeratung informiert über Corona-Virus - 08000 11 77 22

Zitat Wolfgang Schäuble:
"Man darf nicht alles dem Leben unterordnen."

Sehr geehrter Herr Schäuble,
nichts, aber auch gar nichts, kann wichtiger sein als das Leben!

Sie, so wie die meisten ihrer Kollegen, im unerschütterlichen
Glauben an die Kraft der Wirtschaft fehl geleiteten Politiker,
reden natürlich nach den Interessen der FinanzWelt.

Schämen müssen sie sich 7/24 für diese Aussage.

Dass wir einen solchen Misantrophen wie sie Herr Schäuble
als Bundestags Präsident akzeptieren, muss sich dringend ändern.

____________________________________________

HIER GEHTS INS ARCHIV DER VERGANGENEN MONATE

Von mir für Euch

PoolBillard für JederMann - erprobtes TrainingsProgramm (PDF)
Das andere KochBuch - Grundlagen für Küche und Kochen (PDF)
Rauchst Du noch oder atmest Du schon - Hört endlich auf (PDF)
Ausarbeitung - Drogen - Medizin oder Geißel der Gesellschaft (PDF)
ZitateSammlung - aktuelle Sprüche mit Spass und LernFaktor (PDF)
GitarrenMärchen - Meine Konzertante erzählt Ihr Leben mit mir(PDF)
Baubericht einer rein akustischen ReiseGitarre mit Nylon Saiten (PDF)
Bericht über den Bau Der ZWEITEN meine erste KonzertGitarre (PDF)
Noten und HarmonieLehre - Was Du über Musik wissen solltest (PDF)



Spruch des Monats

Das Tor zum Glück,
geht nach innen auf.

Für die die sich darum bemühen!

Dummies müssen draußen bleiben!
Ihr erfahrt nie was Glück ist,
weil ihr es nicht wollt.

Peter Breit

Leitartikel

An euch zehntausende in unserem Land, die ihr gegen die Corona Maßnahmen demonstriert,
natürlich ohne Mund-Nasen-Schutz
wie es die aktuellen Bilder aus Berlin zeigen.
Ihr begründet das mit der
Einschränkung eurer Freiheits-Rechte. Das Motto der Berliner Kundgebung lautete:
"Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit"
Damit stellt ihr einmal mehr unter Beweis, dass ihr gar nicht wisst was Freiheit bedeutet.

"Freiheit, ist die Freiheit des Anderen"
Wenn der andere das nämlich nicht beherzigt, ist es vorbei mit der eigenen Freiheit und genau das praktiziert ihr.

Ihr nehmt die Gesundheit der anderen nicht ernst und gefährdet sie, bis hin zum Tode der anderen.
Ihr Dumpfbacken redet von Freiheit. Wie verblödet muss man eigentlich sein, bei einer solchen Kundgebung mit zulaufen und so die Infektionszahlen drastisch und völlig unsinniger Weise in die Höhe zu treiben.

Wenn ihr mal für einen Euro-Cent nachdenken würdet, könntet ihr darauf kommen, dass ihr mit solch unüberlegten Handlungen eure eigenen Arbeitsplätze vernichtet.

Ja, wenn ihr euch dann alle in die eigene Arbeitslosigkeit demonstriert habt, seit ihr wirklich frei.
Frei von allen Aktivitäten die ihr euch in Corona-Zeiten (eingeschränkt aber in Arbeit) noch hättet leisten können!

Überdenkt mal euren Begriff von Freiheit und beginnt danach zu handeln!

Aber wahrscheinlich ist das von euch zu viel verlangt...

Wer mehr Wahrheiten verträgt...

Peter Breit

Offener Brief an


DIE SAMMLUNGSBEWEGUNG

Eine Eintagsfliege?
War die Aktion lediglich darauf ausgerichtet Spenden zu sammeln?




Besucher




Ein Laden ohne Geschäft
mit Werten ohne Preis.

 
© 2008 - 2020 PetersKosmos